Schlicker Klettersteig – Die große Ochsenwand

Den Namen Ochsenwand hat dieser Fels des Stubaitals sicherlich von der eigenartigen Felsformation, welche sich ungefähr im Mittelteil, auf dem Weg zur Spitze befindet. Leider kann man die namensgebende Formation nur sehen, wenn man sich auf einen langen beschwerlichen Marsch begibt und dabei gleichzeitig den Schlicker Klettersteig überwindet. Mit siebenhundert Höhenmetern ist der Schlicker Klettersteig der derzeit längste und einer der schönsten Klettersteige im Stubaital. Insgesamt überwindet man auf dem Weg zur Spitze auf 2.700 Metern eine Gesamtdistanz von 1.350 Höhenmetern.

Schlicker Klettersteig – Die große Ochsenwand weiterlesen

Klettersteige Elfer Nordwand und Elferkofel

Es ist eine kalte, raue Wand, welche sich auf der Nordseite der Elferpitze verbirgt. Im ewigen Schatten zieht sie neben der Kälte auch so manchen Via Ferrata Begeisterten an. In unzähligen Stunden wurde in dieser Wand ein Stahlseil verankert, welches es Klettersteigern ermöglicht die komplette Nordwand zu durchsteigen. Die Elfer Nordwand zähle ich zu einen der Klettersteige, welche man getrost zum Einstieg in eine schöne Klettersteigtour aufnehmen sollte. Die Nordwand bietet neben einer Schwierigkeit im Bereich C/D keine unüberwindlichen Herausforderungen und ist durchgehend gut gesichert.

Klettersteige Elfer Nordwand und Elferkofel weiterlesen

Fernau und Fernau Express – Klettersteige bei der Dresdner Hütte

Sehr zum Leidwesen begeisterter Wintersportler zieht sich der Stubaier Gletscher Jahr für Jahr immer weiter zurück und offenbart dadurch eine Landschaft, welche zuvor unter ewigem Eis versteckt lag. Was des einen Leid ist des anderen Freud, denn während der letzten Jahre entstanden auf dem nun von Eis befreiten Massiven diverse Klettersteige, welche dem Gipfelstürmer das Herz höher schlagen lässt. Zwei der populärsten Klettersteige sind die Zwillinge Fernau und Fernau Express. Fernau und Fernau Express – Klettersteige bei der Dresdner Hütte weiterlesen