Bergwanderung auf dem Begangsteig bei Hohnstein in der Sächsischen Schweiz

Bei Hohnstein in der Sächsischen Schweiz gibt es einen netten Bergpfad, der Bergangsteig, der eigentlich als Zugang zu den Kletterfelsen in diesem Gebiet gedacht ist. Der Steig ist begehbar, auch wenn man an der einen oder anderen Stelle etwas rumkraxeln muss. Was jedoch hier fehlt ist eine klare Ausschilderung, wohl auch aus dem Grund damit nicht jederman hier rumsteigt, schließlich befindet man sich hier in der Kernzone der Sächsischen Schweiz, also mitten im Nationalpark. Ich gehe die Tour trotzdem immer regelmäßig, da sie einen schönen Tiefblick in das Polenztal gewährt. Bergwanderung auf dem Begangsteig bei Hohnstein in der Sächsischen Schweiz weiterlesen

Alpiner Bergpfad Percorso alpinistico Massimiliano Torti direkt am Gardasee

Wer einmal ein ganz besonders Highlight auf seiner Gardasee-Reise erleben möchte, dem können wir den alpinen Weg Massimiliano Torti empfehlen. Der Pfad zieht sich auf der linken Seite in Richtung Riva oberhalb der Straßentunnel entlang. Für blutige Anfänger ist dieser Pfad nicht zu empfehlen, da er kaum Sicherungen besitzt und man an zwei Stellen ordentlich ins Schwitzen kommt. Für die gesamte Tour muss man rund 4 bis 5 Stunden einplanen, je nachdem wie schnell man den Einstiegsweg und den Weg zurück zum Parkplatz findet.

Alpiner Bergpfad Percorso alpinistico Massimiliano Torti direkt am Gardasee weiterlesen

Der Krainer Steig auf den Storschitz in Kärnten an der Slowenischen Grenze

Mit seinen 550 Höhenmetern, zählt dieser Steig zu einem der Kleineren in den Alpen. Hinauf geht es zum Storschitz zum Plebiszitkreuz, welches man bereits von seinem Ausgangspunkt, dem Seebergsattel, bei gutem Wetter sehen kann. Mit einer Gehzeit von rund drei bis vier Stunden eignet sich dieser Steig auch als hervorragender Einstieg für weitere Touren in die Alpen. In den oberen Bereichen existieren zudem noch mehrere Seilsicherungen, die auch an schwierigen Stellen für einen sicheren Halt sorgen.

Der Krainer Steig auf den Storschitz in Kärnten an der Slowenischen Grenze weiterlesen

Aufstieg zu den Uschowa Felsentoren

Das Grenzgebiet zwischen Österreich und Slowenien wartet mit so manchem Highlight auf. Eines unter diesen sind die Felsentore, die sich direkt auf dem natürlichen Grenzwall dieser beiden Länder befinden. Die drei Felsentore ragen dabei imposant in die Höhe und bieten einen wunderschönen Ausblick auf die Berglandschaft beider Länder. Der Anstieg zu den Felsentoren ist je nach Fitnessgrad beschwerlich oder einfach nur angenehm. Aufstieg zu den Uschowa Felsentoren weiterlesen

Der Bergpfad zwischen Wehlen und Rathen in der Sächsischen Schweiz

Mit Bergpfaden ist die Sächsische Schweiz nicht besonders gut ausgestattet. Trotzdem gibt es davon eine Handvoll, die sich fernab der klassischen Wanderwege befinden. Einer von Ihnen ist der Bergpfad, den man zwischen Wehlen und Rathen begehen kann. Jedoch findet man diesen nur mit geeignetem Kartenmaterial, denn wie die meisten seiner Mitstreiter ist er gut versteckt. Und es gibt noch eine weitere Besonderheit, denn anstatt sicherer Griffe an den beschwerlichen Stellen, läuft man hier wirklich querfeldein und sucht vergeblich nach Halterungen. Für Geübte dürfte dies jedoch kein Hindernis darstellen. Der Bergpfad zwischen Wehlen und Rathen in der Sächsischen Schweiz weiterlesen