spanien

Tagesausflug nach Arrecife der Hauptstadt von Lanzarote

Fischerboote in Arrecife

In dem Naturhafen in Arrecife liegen heute viele kleine Boote

Eigentlich kann man die Hauptstadt von Lanzarote in ein bis zwei Stunden abhändeln. Du kannst dir aber auch Zeit lassen und ein bisschen den Flair erleben, der in der größten Stadt von Lanzarote herrscht. In diesem Beitrag erfährst du deswegen was es in Arrecife alles zu sehen gibt und wie du die Stadt geniesen kannst.

Arrecife hat einen großen Vorteil im Vergleich zu den anderen Städten auf Lanzarote. Es gibt viel Busse des öffentlichen Nahverkehr, die in die Hauptstadt fahren. Solltest du aber mit dem Auto unterwegs sein, dann fahre in Richtung Meer. Hier gibt es mehrere kostenfreie Parkmöglichkeiten, sowie kostenpflichtige Parkplätze. Diese sind aber mit rund 3 Euro pro Tag sehr preiswert.

Sandstrand von Arrecife

Gleich neben dem Castillo de San Gabriel in Richtung Süden wirst du einen kleinen Sandstrand sehen. Parallel dazu gibt es eine schöne Strandpromenade auf der du bis zu dem einzigen Hochhaus, ein 5 Sterne Hotel, auf Lanzarote laufen kannst.

Castillo de San Gabriel

Das kleine Kastell, Castillo de San Gabriel ist über zwei Wege mit dem Festland verbunden. Einer der beiden hat eine kleine Zugbrücke. Vor dem Kastell stehen zwei Kanonen, die gerne als Fotomotiv für die meisten Touristen dienen.

Zugbrücke des Castillo de San Gabriel

Die kleine Zugbrücke am Castillo de San Gabriel sollte zur Verteidigung gegen die Portugiesen helfen.

Das Kastell ist nicht sehr groß und beherbergt ein kleines Museum. In diesem erfährst du etwas über die Geschichte von Lanzarote. Allerdings sind alle Infos, bis auf den Flyer, in Spanisch. Der Eintritt kostete 2017 pro Person 3 Euro.

Du kannst, wenn du den Eintritt bezahlt hast, auch auf das Kastell hinauf gehen und von dort aus auf Arrecife blicken. Erwarte aber nicht allzuviel von der Aussicht, da das Kastell auch nicht sehr hoch ist.

Castillo de San Gabriel auf Lanzarote

Das Castillo de San Gabriel ist eigentlich nur ein kleiner Posten gewesen, mit denen man versuchte Lanzarote zu verteidigen.

Iglesia de San Gines

Fast genau gegenüber von dem Castillo de San Gabriel gibt es eine kleine Kirche, oder Basilika, die Iglesia de San Gines. Diese kannst du kostenfrei betreten. Sie besteht aber auch nur aus einem kleinen Hauptgang mit zwei kleinen Seitenflügeln. Zudem hat sie keine großen Fenstern, weswegen es in der Kirche auch immer sehr dunkel ist.

Iglesia de San Gines in Arrecife

Die Kirche Iglesia de San Gines in Arrecife wird als Highlight der Stadt angepriesen.

Naturhafen El Charco

Der kleine Naturhafen, der früher einmal intensiver genutzt wurde, liegt ebenfalls nur wenige Meter vom Castillo de San Gabriel entfernt. Du wirst den kleinen Hafen an den vielen Fischerbooten erkennen, die hier ankern. Herrscht Ebbe, dann liegen die meisten Boote auf Grund und bieten einen verwahrlosten Anblick.

Fischerboote in Arrecife

In dem Naturhafen in Arrecife liegen heute viele kleine Boote

Rings um den Hafen gibt es mehrere Restaurants und Cafes. Zudem finden an manchen Tagen hier auch kleine Märkte statt, die aber nach dem was ich gesehen haben, nichts Besonders bieten. Da ist der Sonntagsmarkt in Tequise bei Weitem lohnenswerter.

Castillo de San Jose

Das Castillo de San Jose liegt am Stadtrand von Arrecife, im Norden. Du kannst an der Strandpromenade, vorbei an dem Hafengelände, problemlos dorthin laufen. Die Entfernung beträgt nur rund 1 Kilometer.

Für das Castillo de San Jose wird ebenfalls ein Eintritt verlangt. 2017 war dieser 4 Euro pro Person. In dem Kastell gibt es Ausstellungen von wechselnden Künstlern, sowie ein Panoramarestaurant. Dieses darfst du nur betreten, wenn du Eintritt bezahlt hast.

Castillo de San Jose auf Lanzarote

Das Castillo de San Jose befindet sich im Norden von Arrecife

Mein Hinweis: Wir haben bei unserem Besuch 2017 keinen Eintritt bezahlt, da niemand kontrolliert hat. Den Hinweis mit dem Eintritt haben wir auch erst im Restaurant gesehen. Zuvor konnten wir ohne Probleme auf das Kastell hinauf.

Neuer Hafenbereich

Solltest du mit einem Kreuzfahrtschiff nach Lanzarote kommen, dann wirst du im neuen Hafenbereich von Arrecife an Land gehen. Der Hafenbereich ist komplett mit mehreren modernen Gebäuden bestückt. In diesem gibt es diverse Restaurants, Cafes und kleinere Geschäfte.

Nach den Bars zu urteilen scheint sich hier auch ein Teil des Nachtlebens von Arrecife abzuspielen. Die Bars vermitteln einen modernen Flair. Und wenn ich mich nicht irre, gibt es hier auch den einen oder anderen Club.

Aida Schiff im Hafen von Arrecife

Vor der Stadt am Meer gibt es einen neuen großen Hafen in dem heute die Kreuzfahrtschiffe anlegen.

Mein Fazit

Je nachdem wie oder warum du auf Lanzarote bist, solltest du der kleinen Hauptstadt der Insel auch einen Besuch abstatten. Hier ist im Verhältnis zu den anderen Orten auf der Insel noch am meisten los.

Planst du einen Urlaub auf Lanzarote mit etwas Party, dann ist Arrecife Pflicht. Nirgendwo wirst du mehr Möglichkeiten zum Ausgehen finden als hier.

Über Ronny Siegel

Ich bin Ronny und ich liebe die Höhen, egal ob Berge oder Wolkenkratzer, Geschichte und Fotografieren. Deswegen findest du in meinen Beiträgen auch viele Fotos, Panoramas und Landschaftsbilder. Gerne kannst du mir auch immer ein Feedback zu meinen Beiträgen geben oder Fragen in den Kommentaren stellen, wenn du welche haben solltest. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.