Malta

Stadt Dingli auf Malta

Sehenswürdigkeiten Malta

Ob eine Woche oder 14 Tage, auf Malta kannst du Geschichte erleben oder Natur erkunden. Es gibt auf Malta Städte, die Hollywood als Filmkulisse für historische Städte dienen, alte Katakomben und Tempelanlagen, die älter als die Pyramiden sind. Daneben findest du mystische Orte, wie den urzeitlichen Güterbahnhof, von denen heute keiner weiß, wozu diese früher dienten. Weiterlesen

Klippen bei der Blue Grotto auf Malta

Blue Grotto – Die blaue Grotte

Einen Ausflug mit den Booten zur „Blue Grotto“, die sich im Süden befindet, ist in den Wintermonaten ein Glückstreffer. Die Boote fahren nur bei absolut ruhiger See. Schon bei den geringsten Winden bleiben sie im Hafen vor Anker liegen. Weiterlesen

Engelstatuen auf einem Friedhof in Tarxien

Tarxien

Neben den Tempeln von Tarxien, hat die Gemeinde auch noch weitere Highlights zu bieten. Die Kirche von Tarxien und der alte Friedhof, gleich neben den Tarxien Tempeln, sollte man auf jeden Fall gesehen haben. Zudem lohnt es sich durch die engen Straßen zu schlendern und den Alltag der Malteser zu beobachten. Weiterlesen

Klippen der Dingli Cliffs auf Malta

Dingli Cliffs – Die Dingli Klippen

Im Süden der Insel befinden sich die Dingli Cliffs, ein Gebiet in dem man eine Steilküste vermutet. Jedoch sind die Klippen eher felsiges Gelände, welches man an bestimmen Stellen sogar hinabklettern kann. Ein Besuch lohnt sich allemal, da diese Gegend eine schöne Naturlandschaft ist und man hier bei guten Winden Paragleiter beobachten kann. Weiterlesen

Sitzbänke im Inneren des Dom von Mosta auf Malta

Mosta

Mit großer Wahrscheinlichkeit kann man den Dom von Mosta nur vormittags besichtigen. Als wir gegen 11:30 Uhr am Dom eintrafen, blieben uns nur wenige Minuten, um einen Blick in das Innere zu werfen. Bereits zwanzig Minuten später wurden wir aufgefordert den Dom zu verlassen. Es ist aus diesem Grund empfehlenswert, wenn man eine längere Besichtigungszeit einplant, möglichst zeitig den Dom aufzusuchen. Weiterlesen