Antikes Sparta 18

Spärliche Überreste eines alten Tempels im antiken Sparta

Überreste eines alten Tempels im antiken Sparta von denen nur noch die Grundmauern erhalten geblieben sind.

Erst vor wenigen Jahrzehnten hat man mit den Ausgrabungen des antiken Sparta begonnen. Die Initialzündung dafür dürfte wohl auch der Film “300” gewesen sein, dessen Aussagen im modernen Sparta in großen Buchstaben den Ankömmling begrüßen, der aber hauptsächlich bei den Thermopylen spielte.

Auf dem Foto sieht man die Überreste eines alten Tempels. Rechts im Bild, zwischen den Bäumen, kann man Stufen erkennen, welche wahrscheinlich früher einmal auf einen mit Säulen bestückten Vorplatz führten. Die Mauerreste dahinter gehörten wahrscheinlich zu dem Tempelgebäude.

Man sieht auf dem Foto das viele Grundmauern des Tempels noch immer nicht freigelegt wurden. Dies haben wir auch direkt vor Ort gesehen, weswegen dieser Bereich auch weiträumig abgegrenzt war.

Neben dem antiken Sparta gibt es in unmittelbarer Nähe aber noch ein weiteres Highlight, die Überreste der größten byzantinischen Siedlung außerhalb von Byzanz, die Reste der Stadt Mistra. Diese zieht sich 300 Meter hoch, einen Berg hinauf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.