Caféhopping in Ungarns Hauptstadt: Budapests Kaffeehäuser

Budapest und Wien gelten noch heute als Heimat der berühmten Kaffeehäuser, denen so manche philosophische Idee entsprang und die Habermas als Bereich der öffentlichen Sphäre bezeichnete. Da ich zudem eine begeisterte Kaffeetrinkerin und Café-Besucherin bin, entschließe ich mich, meinen frisch gebackenen Bachelorabschluss in Budapests Cafés zu begießen – mit ganz viel Kaffee, Tee und Limonade! Caféhopping in Ungarns Hauptstadt: Budapests Kaffeehäuser weiterlesen

Köln zur Weihnachtszeit

Wie bitte? Nur noch ein Monat bis Weihnachten. Wie konnte das passieren? Eben war doch noch Sommer? Während ich noch dastehe und verwundert auf meinen Kalender schaue, werden meine Finger klamm. Verdammter Temperatursturz! Draußen ist es auch schon wieder stockfinster – um fünf Uhr nachmittags! Kurz schweifen meine Gedanken ab und ich wünsche mir den Sommer zurück. Mit seinen vielen Sonnenstunden und lauen Abenden, die nach draußen locken. Doch es nutzt ja alles nichts: Mein Kalender sagt mir weiterhin, es sei Ende November. Köln zur Weihnachtszeit weiterlesen

Fahrrad fahren auf Usedom

Drei Dinge, die ich auch die Insel mitnehmen würde: Mein Fahrrad, eine Karte (in diesem Fall digital auf dem Handy) und eine Windjacke – fertig ist die Grundausrüstung für erlebnisreiche Fahrten über eine der schönsten deutschen Inseln: Usedom. Unter Urlaubern und Reiseführerautoren gilt Usedom auch als “Fahrrad-Insel”. Mal sehen, was an dieser Behauptung dran ist! Fahrrad fahren auf Usedom weiterlesen