japan

Sengakuji Tempel in Shinagawa

In Shinagawa in Tokio findet man den Sengaku-ji Tempel. Das Besondere an diesen Tempel ist das hier die 47 Ronins begraben sind. Die Gräber befinden sich neben dem Haupttempel in einem kleinen quadratischen Areal.

Statue beim Sengakuji Tempel in Shinagawa

Gleich direkt nach dem Haupttor sieht man diese Statue.

Lage und Anfahrt

Mit der Keikyu Line oder der Asakusa Line (Haltepunkt: A07) der U Bahn Tokio bis zur Sengakuji Station.

Von hier aus sind rund 400 Meter bis zum Sengakuji Tempel.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Eintrittspreise

Für den Besuch der Gräber und des Tempels muss man keinen Eintritt bezahlen. Allerdings gibt es eine kleine Ausstellung die kostenpflichtig ist.

Öffnungszeiten

Der Tempel ist ganzjährig geöffnet

Oktober bis März: 07:00 Uhr bis 17:00 Uhr
April bis September: 07:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Sengakuji Tempel

Eingangstor

2015 war das Haupttor eingerüstet und wurde wahrscheinlich zum Teil saniert. Deswegen konnte ich die Anlage nur seitlich vom Eingangstor betreten.

Eingangstor des Sengakuji Tempel in Shinagawa

Das Eingangstor des Sengakuji Tempel in Shinagawa war 2015 eingerüstet.

Der Sengakuji Tempel

Hinter dem Haupttor kommt man auf einen Platz welche umzäunt ist von diversen Tempelgebäuden. Der Haupttempel befindet sich genau gegenüber vom Eingangstor. Links vom Tempel befinden sich Gebäude, welche privat genutzt werden.

Sengakuji Tempel in Shinagawa

Der Haupttempel des Sengakuji Tempel ist umgeben von Hochhäusern.

Gräber der 47 Samurais

Die Gräber der 47 Samurais (Ronins) findet man links, wenn man den Tempel vom Haupttor aus betritt. Mir haben besonders gut die diversen Räucherstäbchen gefallen die auf sämtlichen Gräbern der 47 Samurais lagen und eine tolle Atmosphäre schufen.

Gräber der 47 Ronin im Sengakuji Tempel in Shinagawa

Auf den Gräbern der 47 Samurais befinden sich Räucherstäbchen, die ganzjährig brennen.

Weitere interessante Orte in Tokio

Souvenirläden

Vor den Tempeln gibt es ein paar kleine Souvenirläden welche Souvenirs zu den 47 Samurai und andere Dinge verkaufen.

Tafel mit japanischen Schriftzeichen beim Sengakuji Tempel

Links vom Eingangstor habe ich diese Tafel mit japanischen Schriftzeichen gesehen.

Mein Tipp: Ich kann nur empfehlen immer etwas Kleingeld dabei zu haben damit man in den Tempeln auch immer etwas spenden kann.

Links

Offizielle Webseite des Sengakuji Tempel (engl.)

Deine Fragen?

Hast du noch Fragen? Dann poste diese bitte in die Kommentare. Ich beantworte diese sehr gerne.

Bitte teilen:Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Pin on PinterestEmail this to someonePrint this page

Über Ronny Siegel

Ich bin Ronny und ich liebe die Höhen, egal ob Berge oder Wolkenkratzer, Geschichte und Fotografieren. Deswegen findest du in meinen Beiträgen auch viele Fotos, Panoramas und Landschaftsbilder. Gerne kannst du mir auch immer ein Feedback zu meinen Beiträgen geben oder Fragen in den Kommentaren stellen, wenn du welche haben solltest. :)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *